11 Jul 2017

Patchwork- und Quilt AG spendet für den Frauennotruf Deggendorf

0 Kommentare

Die Patchwork-und Quilt AG Deggendorf unterstützt seit Jahren soziale Projekte, vor allem auch Frauenprojekte. Die Gruppe spendete in diesem Jahr 500 € an den Frauennotruf Deggendorf. Die von der Patchwork Gruppe auch noch großzügig aufgerundete Summe kam durch den Verkauf kleinerer Patchworkarbeiten anlässlich der Ausstellung „Textile Variationen“ im Handwerksmuseum zusammen. Für den Frauennotruf zählt jede gespendete Summe, denn für die Beratungsstelle für Mädchen und Frauen, die Opfer häuslicher oder sexuelle Gewalt wurden, muss einen Teil ihres Budgets selbst aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen und Bußgeldern finanzieren.

Spendenübergabe Patchwork- und Quilt AGDie Mitglieder der Patchwork- und Quilt AG bei der Geldübergabe an Karina Nopper, Vorsitzende vom Frauennotruf Deggendorf

[zum Anfang]
Über den Autor


Wir über uns:   Der Frauennotruf Deggendorf e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und besteht seit 1992. Wir sind eine Beratungsstelle für Frauen und Kinder, die Opfer von Gewalt wurden.