06 Nov 2017

Polizeigewerkschaft GdP Niederbayern spendet an Frauennotruf Deggendorf Blaulichtmilieuparty im Isar Almstadl in Plattling erbringt hohe Spendensumme

0 Kommentare

 

Spendenübergabe Blaulichtmilieuparty

 

 

Um es mit wenigen Worten auf den Punkt zu bringen: Mit 750 netten Menschen abfeiern bei Megastimmung im Isar Almstadl Plattling.

So kann man in kurzen Worten die Blaulichtmilieuparty der JUNGEN GRUPPE der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Niederbayern, welche Anfang Oktober in der tollen Plattlinger Location stattfand,

beschreiben. DJ John Taylor und DJ Rodos heizten der feiernden Menge bis in die frühen Morgenstunden ein. Sowohl die DJs als auch tap Event GmbH Straubing welche die Licht- und Tontechnik übernahmen, verzichteten auf jeglichen Lohn. Am Ende kam durch die Eintrittsgelder und zusätzliche Spenden von der Eisch Gastronomie GmbH & Co. KG eine Gesamtspendensumme von 2300 Euro zustande.

Diese wurde an den Frauennotruf Deggendorf e.V. übergeben. Seitens der Veranstalter war man sich einig, dass es eine Fortsetzung dieses Events geben wird.

 

 

Foto:

 

v.l. Florian Dennl von der JUNGEN GRUPPE der GdP Niederbayern, Walter Eimannsberger (Eisch Gastronomie), Karina Nopper vom Frauennotruf, Björn Isselhorst ebenfalls von der JUNGEN GRUPPE der GdP Niederbayern. Es fehlen Katharina Bier von der JUNGEN Gruppe und Anton Schweiger von der Eisch Gastronomie.

[zum Anfang]
Über den Autor


Wir über uns:   Der Frauennotruf Deggendorf e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und besteht seit 1992. Wir sind eine Beratungsstelle für Frauen und Kinder, die Opfer von Gewalt wurden.